ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR KURSANGEBOTE

IM SCHWIMMBAD UND IM SPORTBEREICH BÜRGERFELDER TURNERBUND VON 1892 e.V. ( BTB )

Buchung/Anmeldung

Für die Teilnahme an einem Kurs ist eine schriftliche Anmeldung zwingend erforderlich. Dafür sind die ausliegenden Anmeldekarten zu verwenden.

Die Kursbuchung erfolgt für den gewählten Kurs zu einem festen Termin mit einer bestimmten Laufzeit. Die Anmeldung kann persönlich, per Fax, per Mail oder per Brief unter Verwendung der dafür vorgesehenen Anmeldekarten erfolgen. Eine Anmeldung ist nur mit Einzugsermächtigung möglich. Die Anmeldung ist verbindlich, auch wenn die Kursgebühr noch nicht eingezogen worden ist.

Mit der Unterschrift erkennt der/die Anmeldende die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des BTB an.

Rücktritt

Ein kostenfreier Rücktritt von einer Anmeldung ist bis 14 Tage vor Kursbeginn möglich. Danach ist der durch den Rücktritt von der Anmeldung entstandene Schaden dem BTB zu erstatten. Die Schadenshöhe bei Kursen ist wie folgt vereinbart:

Rücktritt vor Kursbeginn: 30% der Kursgebühr
Rücktritt nach Kursbeginn: 100% der Kursgebühr

Ein Rücktritt von der Anmeldung muss in jedem Falle schriftlich erfolgen und ist an die Geschäftsstelle des BTB zu richten. Der BTB kann von der angebotenen Leistung zurücktreten, wenn die jeweilige Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, bei Ausfall eines Kursleiters (z.B. Krankheit) oder anderer von ihm nicht zu vertretenden Gründe.

Kündigung/Nichtteilnahme

Sollten in der abgeschlossenen Laufzeit nicht alle Trainingseinheiten in Anspruch genommen worden sein, verfallen sie. Ein Übertrag auf einen anderen Kurs ist nicht möglich; dies gilt auch bei kurzfristigen Erkrankungen und anderen Widrigkeiten.

Im Falle einer längeren Erkrankungen (mehr als 30% der Trainingseinheiten) kann ein Kurs gekündigt werden, sofern ein ärztliches Attest vorgelegt wird, aus dem hervorgeht, dass der Kursteilnehmer bis zum Ende des Kurses nicht mehr teilnehmen kann. Bei einem Umzug in einen anderen Ort, der mehr als 30 km von Oldenburg entfernt ist, ist der Kursteilnehmer berechtigt, den Kurs unter Vorlage einer Meldebescheinigung zu kündigen. In den beiden Fällen wird die Kursgebühr anteilig zurückerstattet. Maßgeblich für die Berechnung ist der Zeitpunkt der schriftlichen Bekanntgabe der Kündigung inkl. Vorlage der Bescheinigung beim BTB. Eine rückwirkende Erstattung ist in jedem Falle ausgeschlossen, evtl. Sachkosten werden grundsätzlich nicht erstattet.

Eine Abmeldung beim Kursleiter ist wirkungslos; das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung.

Gebühren

Die aktuellen Kursgebühren sind in Flyern sowie auf der Homepage des BTB verzeichnet.

Die Kursgebühr wird unmittelbar nach der verbindlichen Anmeldung vom BTB per Lastschrift eingezogen. Die Abbuchung der Kursgebühr gilt als Anmeldebestätigung.

Für Kurse, die nicht zu Stande kommen, werden die Kursgebühren voll zurückgezahlt. Preisänderungen sowie Änderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten!

Die durch Verschulden des BTB ausgefallenen Kursstunden (z.B. wegen Krankheit von Trainern) werden nachgeholt. Die Termine werden durch den BTB bekannt gegeben. Die Kursteilnehmer werden nach Möglichkeit rechtzeitig informiert.

Datenschutz

Mit der Anmeldung erklärt sich der/die Anmeldende damit einverstanden, dass seine/ihre Daten mittels EDV, unter Beachtung der Datenschutzgesetze, verarbeitet und innerhalb des BTB verwendet werden

Haftung

Für den Verlust und die Beschädigung mitgebrachter Sache wird keine Haftung übernommen. Dies gilt auch für die in den Spinden verschlossenen Gegenstände. Der BTB haftet nicht für Schäden (Unfall, Sachschäden, Diebstahl), die bei seinen Kursen entstehen.

Haus- und Badeordnung

Ergänzend zu diesen Bestimmungen ist die aushängende Haus- und Badeordnung einzuhalten.

Teilnahmebescheinigung

Nach Abschluss eines Kurses kann auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden. Diese muss bei Kursantritt bei der Geschäftsstelle oder im Foyer beantragt werden.

GS300 AGB für Kursangebote Stand: 07.01.2016