Jürgen Carstens bei der Mitgliederversammlung gewählt

Nachdem Jürgen Carstens bereits die letzten Monate den BTB kommissarisch geleitet hat, wurde er bei der diesjährigen gut besuchten Mitgliederversammlung einstimmig zum Vorstandsvorsitzenden gewählt.

Er lobte das Engagement der BTBer und hob die zahlreichen Veranstaltungen des vergangenen Jahres hervor, ebenso kündigte er  den anstehenden Festakt zur 125 Jahre Feier und die Jubiläumsparty am 20.05.2017 an. Auch ein „ Tag der offenen Tür“ am 17.09.2017 ist in der Planung.

Die Veranstaltungen 2016 bereicherten das Angebot des BTB, Jürgen Carstens lobte insbesondere den Bühnenabend, der im Jahr 2016 seinen 90. Geburtstag feierte. Aber auch Tanzwelt, Tanz in den Mai und Kinderkarneval fanden bei den BTBern Anklang. Zahlreiche Wettkämpfe,Trainingslager, Leistungsvergleiche und Sportveranstaltungen in den verschiedenen Abteilungen rundeten das sportliche Programm des BTB ab. Regelmäßig wird in der Presse, auf der neuen Homepage und im Bindeglied, das seit 2016 an jeden BTB Haushalt geht, über die Aktionen berichtet.

Als besonderes Highlight wurde die von Inge Tschorn-Werner, Cornelia Löber und Peter Laackmann

erstellte Chronik vorgestellt, die ab jetzt für 19 Euro an der BTB-Info gekauft werden kann.

Jürgen Carstens dankte vielen Mitgliedern für ihre jahrelange Treue im Verein:

Für 25. Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

Dorethea Abrutat, Heidemarie Barelmann, Bettina Fillies, Nicole Fischer, Ursula Groen. Conny Helmers, Gertrud Jedies, Rolf Jedlischka, Dorethea Kemmling, Reiner Kemmling, Brigitte Kopp-Stubbe, Birgit Kramer, Jan Kramer, Mathias Kutzner, Karin Mülchen, Alexandra Münzner , Birte Pflug, Karin Plikat, Elke Pohl, Sabine Pusch, Herma Rosenbohm. Peter Runge, Siegfried Schleicht, Brigitte Schulte, Karin Siemenroth, Manfred Surmann

Für 50.Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

 Klaus Ripken,Birgit Reil, Elisabeth Schulz

Für 65. Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

Annelore Gottwald 

Für 75. Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

Ursel Holtzheimer 

 

Auch viele Sportler und Sportlerinnen waren mit besonders guten Leistungen vertreten:

Für besondere Verdienste aus der Abteilung RSG wurden Isabella Sophie Niese und Melanie Eisner ausgezeichnet.

Als Mutter-Tochter Duo sind Birgit und Greta Kalusche aus  der  Tanzsportabteilung  sehr erfolgreich gewesen.

Von den jugendlichen Leichtathleten waren erfolgreich: Florian Pelzer, Jasper Minten, Jan Gutzeit, Felix Bühring, Christoph Walter, Lasse Albrecht und Lasse Walther sowie Jannick Voß sowie Kathrin Walter, Eda Kintz, Kira Frankenberg und Helen Alberts,  Nele Wiemhoff und Julia Voß .

Die Leichtathletik-Senioren standen den Jugendlichen nicht nach: Jan Hiller war wieder in seiner Paradedisziplin Hochsprung in den Ergebnislisten zu finden während Stefan Gimmy mit dem Weitsprung sich sehr weit vorne platzieren konnte.

Die gute Arbeit in den Abteilungen und in den Kursen begründet die gute Zusammenarbeit im gesamten Verein. Mit 4193 Mitgliedern ist der BTB Oldenburg weiterhin der zweitgrößte Verein in Oldenburg.

Jürgen Carstens nutze die Mitgliederversammlung zur Darstellung der personellen Veränderungen im hauptamtlichen Arbeitsbereich des Großvereins.

Die beiden neuen Geschäftsführer Ronald Fischer und Robert Heiland nutzten die Gelegenheit persönlich ein paar Worte an die Anwesenden zu richten.

Simone Trenkamp und Stephanie Kunst wurden als neue Mitarbeiterinnen der BTB-Info vorgestellt, sie wurden für die vielen „Neu-Rentnerinnen“ eingestellt, die zum Ende des Jahres 2016 den BTB verlassen haben. Gleichzeitig wurde Inken de Graaff als neue Leitung des Foyers bekanntgegeben. Als neue Auszubildende wurde Sophie Schubert genannt, ebenso wie FSJler Julio Hilgen.  

Erfreulich für die Mitglieder: der Beitrag bleibt konstant.

Um 20.15 Uhr war die Mitgliederversammlung beendet und viele Mitglieder nutzten die Zeit hinterher im BTB Bistro noch ein Getränk mit den Sportkameraden zu trinken.

Bildergalerie

Fotos: Inge Tschorn-Werner